Smart City Vienna Smart City Vienna

Start für WAALTeR – Wiener AAL TestRegion

Soziale Integration, Sicherheit, Gesundheit und Mobilität für ältere Menschen, die möglichst lange ein zufriedenes und selbstbestimmtest Leben im gewohnten Umfeld führen wollen. Das sind die Schwerpunkte des Projekts WAALTeRWiener AAL TestRegion, das mit Anfang Dezember 2016 startete. AAL (ambient assisting living) steht für intelligente Technologie-Unterstützung im Alltag von älteren Menschen.

WAALTeR beschäftigt sich mit den demografischen und gesundheitspolitischen Herausforderungen sowie der allgegenwärtigen Digitalisierung des Alltags. Um älteren Menschen ein selbstbestimmtes Leben im gewohnten Umfeld mit hoher Lebensqualität zu ermöglichen, entwickelt WAALTeR auf die Bedürfnisse der NutzerInnen zugeschnittene Servicepakete, basierend auf aktuellen Wiener Konzepten und Ergebnissen (inter-)nationaler AAL Projekte.

Im Sinn von Empowerment und Partizipation werden den NutzerInnen Handlungsspielräume durch Angebote in den 3 Bereichen Soziale Integration, Sicherheit und Gesundheit plus Querschnittsthema Mobilität eröffnet. Damit werden Fähigkeiten und Motivation für ein aktives Leben gestärkt. Des Weiteren wird durch die Förderung individueller Aktivität die persönliche Sicherheit und Gesundheit erhöht und die soziale Integration, gesellschaftliche Teilhabe sowie Selbstbestimmtheit gefördert.

WAALTeR adressiert aktive NutzerInnen in heterogenen Wohn- und Betreuungsformen im urbanen Umfeld und unterstützt sie im Kontext ihres physischen und sozialen Umfelds. In 83 Wiener Testhaushalten kommen verschiedene Technologien in integrierter Form und mit begleitenden Services zum Einsatz. Dabei handelt es sich unter anderem um Tablets mit Apps zur Steigerung und Erleichterung von Kommunikation und sozialen Aktivitäten wie Planung und Umsetzung von Unternehmungen allein oder in der Gruppe. Des Weiteren werden unter anderem auch mobile Notrufsysteme, Indoor-Sturzerkennung, Sturzprävention, Gesundheitsinformationen und Telemedizin zur Förderung von Sicherheit und Gesundheit im Alltag getestet. Im Verlauf des Projekts wird im Rahmen einer empirisch-experimentellen Evaluierungsstudie in diesen 83 Haushalten plus 35 Kontrollhaushalten untersucht, wie diese Technologien und Services die Lebensqualität der Testpersonen beeinflussen. Die Ergebnisse des Projekts sollen in zukünftigen Pflege- und Betreuungsprozessen berücksichtigt werden. Das Projekt läuft von Dezember 2016 bis November 2019.

WAALTeR ist ein im Programm „IKT der Zukunft: benefit – Demografischer Wandel als Chance“ vom BMVIT/FFG gefördertes Projekt im Auftrag der Stadt Wien, Magistratsdirektion Geschäftsbereich Organisation und Sicherheit – Prozessmanagement und IKT-Strategie (MD-OS/PIKT). Die Smart City Wien Agentur der TINA Vienna GmbH ist Konsortialführerin des Projekts mit 11 weiteren Partnern: Austian Institute of Technology; Wirtschaftspsychologische Unternehmensberatung GmbH; TU Wien; Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste GmbH; Johanniter Österreich Ausbildung und Forschung gemeinnützige GmbH; Fonds Soziales Wien; Microtronics Engineering GmbH; Dr. Bernard Rupp; CogVis Software und Consulting GmbH; ILOGS Mobile Software GmbH und FragNebenan GmbH.

Kontakt

Julia Sauskojus
TINA Vienna
Liechtensteinstraße 12/10, 1090 Wien
Telefon: 01/4000 85271
E-Mail: julia.sauskojus@tinavienna.at

A company of Wien Holding Gmbh