Smart City Vienna Smart City Vienna

ARGE Donauländer

Ziel der Arbeitsgemeinschaft Donauländer ist es, die Zusammenarbeit ihrer Mitglieder zwecks allseitiger Entwicklung des Donauraumes im Interesse ihrer Einwohner zu fördern und zu einer friedlichen Zusammenarbeit in Europa beizutragen.

Aufgabe ist die gemeinsame, informative und fachliche Behandlung und Koordinierung von Fragen, welche im Interesse ihrer Mitglieder liegen. Insbesondere sollen Fragen der Wirtschaft, der Raumordnung, des Verkehrs, des Natur- und Umweltschutzes, des Fremdenverkehrs und der kulturellen und wissenschaftlichen Kontakte behandelt werden.

Der Arbeitsgemeinschaft gehören als Mitglieder an: Land Baden-Württemberg, Freistaat Bayern, Land Oberösterreich, Land Niederösterreich, Land Wien, Land Burgenland, Slowakische Republik, Komitat Györ-Moson-Sopron, Komitat Komarom-Esztergom, Komitat Pest, Budapest, Komitat Fejer, Komitat Bacs-Kiskun, Komitat Tolna, Komitat Baranya, Republik Kroatien, Republik Serbien, Region Lovech, Region Montana, Region Russe, Bund der Donaukreise aus Rumänien, Republik Moldau, und die Region Odessa. Die Tschechische Republik gehört der Arbeitsgemeinschaft als Beobachter an. Die Geschäftsstelle der ARGE Donauländer ist beim Amt der Niederösterreichischen Landesregierung in St. Pölten eingerichtet.

Mag. Otto Schwetz führt den Vorsitz im Arbeitskreis Verkehr und Schifffahrt in enger Partnerschaft mit den an die Donau angrenzenden 23 Regionen. Es ist dies eine Plattform zur Abstimmung und Artikulierung der Forderungen der Regionen zu einer nachhaltigen Verkehrspolitik in Europa. Für Wien bringt die Führung des Arbeitskreises viele Vorteile.

TINA Vienna unterstützt Mag. Otto Schwetz, den Vorsitzenden des Arbeitskreises Verkehr und Schifffahrt in seiner Tätigkeit.

Link:
www.argedonau.at

 

 

Ein Unternehmen der Wien Holding GmbH